Weihnachtszeit: 8 Tipps gegen Stress

by | 24.12.2021 | Stress - Wie Sie den Stress hinter sich lassen

Weihnachtszeit führt Stress herbei!

 

Nur selten macht sich der Stress so stark bemerkbar wie in der alljährlichen Weihnachtszeit. Überall wo man auch hinsieht, überall erkennt man den Weihnachtstress in den einzelnen Gesichtern. Weihnachtseinkäufe, Weihnachtsdekorationen, Verwandtschaftsbesuche, Weihnachtsfeiern und all die anderen großen und kleinen Aufgaben und Pflichten kommen auf den normalen stressigen Alltag noch on top. Ein Termindruck folgt dem nächsten Termindruck und so besteht der weihnachtliche Alltag aus Arbeit und Termindruck. Selbst die Freizeit wird mit Dingen, die erledigt werden müssen, vollgepackt. Ganz egal, wo man auch hinschaut, überall gibt es unerledigte Aufgaben, die erledigt werden müssen.

Nur für sich selbst, dafür bleibt keine Zeit, denn alles andere ist wichtiger. Doch irgendwann ist man ausgebrannt und leergelaufen wie eine Batterie. Und selbst jetzt bleibt nicht genügend Zeit übrig, um die innere Batterie wieder aufzuladen. Erschöpfungserscheinungen werden gekonnt so lange ignoriert, bis der Körper sich die Aufmerksamkeit mit Gewalt holt. Wenn alles zu viel wird, dann fordert der Körper ab einem bestimmten Zeitpunkt die Erholung in Form ständiger Verspannung, Ermüdung oder gar einer Krankheit ein. Dies ist ein Schutz des Körpers, denn die schmerzhafte Verspannung, die Abgeschlagenheit oder die Krankheit kann im Gegensatz zur Erholung nicht einfach so ignoriert werden.

Wenn Sie dem vorbeugen möchten, dann laden Sie immer wieder Ihre innere Batterie auf und leben Sie Ihr Leben nicht nur für die Arbeit oder andere Personen. Nehmen Sie sich auch ab und an Zeit für sich selbst und das bevor Ihr Körper die Aufmerksamkeit einfordert, die ihm zusteht.

8 Tipps für eine entspannte Weihnachtszeit!

Merry Christmas, Weihnachtszeit, Weihnacht

4 PM production/Shutterstock.com

1. Perfektionismus ausschalten

Gerade zu Weihnachten soll alles perfekt sein, doch fühlt es sich nur dann perfekt an, wenn es Ihnen gut geht und Sie Zeit zum Durchatmen und Genießen finden. Versuchen Sie gerade in der Weihnachtszeit, die Dinge lockerer zu sehen und hier und da zu improvisieren, auch das hat durchaus seinen Charme. Gerade in der Weihnachtszeit geht es weniger darum, dass alles perfekt ist, sondern darum, die Zeit mit seinen Lieben zu verbringen und diese auch zu genießen.

2. Delegieren und gut planen

Wenn Sie merken, dass es stressig werden könnte, dann bitten Sie frühzeitig um Hilfe. Delegieren und um Hilfe bitten, sollten Sie  zu Ihrer neuen Routine zur Weihnachtszeit machen. Wenn Sie allein für alles verantwortlich sind, ist der Stress und die Hektik vorprogrammiert. Teilen Sie die Aufgaben auf und gönnen Sie sich zwischendurch auch einfach einmal eine Auszeit.

3. Handy ausschalten – Digital Detox

Zur Weihnachtszeit gehören Weihnachtsgrüße einfach mit dazu. Weihnachtswünsche hier, witzige Weihnachtsvideos und Weihnachtssongs da, wenn Sie hier Handy einmal gefangen genommen hat, lässt es Sie so schnell nicht mehr los. Weihnachtsgrüße zu verschicken macht Spaß und zeigt Ihren Lieben, dass Sie an sie denken, doch auch das kostet Zeit. Digital Detox ist hier das Zauberwort, verschicken Sie an einem bestimmten Zeitpunkt all Ihre Weihnachtsgrüße und anstatt auf Antwort zu warten, schalten Sie Ihr Handy aus (oder legen Sie es zumindest weg).

4. Nein sagen

Gerade zur Weihnachtszeit mag man niemandem vor den Kopf stoßen und ein “Nein” kommt selten so schwer über die Lippen, wie zu den Festtagen. Doch gerade jetzt ist ein guter Zeitpunkt, das Nein sagen zu lernen. Üben Sie sich darin, zusätzliche Verpflichtungen abzulehnen und sich selbst einmal mehr wert zu sein, wenn Sie merken, dass es zu viel wird.

5. Weihnachtsgeschenke schon im November shoppen

Gewöhnen Sie sich an, Weihnachtsgeschenke nicht erst auf den letzten Drücker zu shoppen und einzupacken. Machen Sie sich schon Ende November Gedanken und kaufen Sie nach und nach alles ein. Auf diese Weise behalten Sie eher den Überblick und sparen sich das Schlangestehen zur Weihnachtszeit, wenn Sie doch ein Geschenk vergessen haben und schnell irgendetwas auftreiben müssen.

6. Rückzugsort und Auszeit

Planen Sie sich Auszeiten ein, gehen Sie Spazieren oder suchen Sie Ihren Rückzugsort auf, um Luft zu schnappen und zur inneren Ruhe zu kommen.

7. Gönnen Sie sich etwas Schönes

Gönnen Sie sich zur Weihnachtszeit selbst etwas Schönes. Sei es eine Nascherei, ein Geschenk oder ein langes Schaumbad. Wann haben Sie sich das letzte Mal selbst etwas Gutes gegönnt?

8. Plätzchen backen

Plätzchen backen gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Es macht Spaß, schmeckt lecker, verbreitet Festtagsstimmung und entspannt gleichermaßen.

Weihnacht Weihnachtszeit

Dusan Petkovic/Shutterstock.com

Sollte der Stress doch wieder einmal die Oberhand gewonnen haben, machen Sie diese unauffällige Übung.

Übung:

  • Atmen Sie tief ein und aus.
  • Beobachten Sie Ihren Atem,
  • wie er einfließt und
  • Brust und Bauch sich heben und senken.
  • Achten Sie darauf, an welchen Stellen Sie den Atem besonders stark wahrnehmen
  • und atmen Sie dann wieder aus.

    Je mehr Sie sich auf Ihren Atem konzentrieren, desto besser kann sich Ihr Körper entspannen und beruhigen.

    Titelbild: Roman Samborskyi/Shutterstock.com

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Kostenloses Kennenlern­gespräch

     

    Sie möchten mich kennenlernen?
    Ich Sie auch!

    Lernen Sie mich in einem Erstgespräch persönlich kennen und erfahren Sie mehr darüber, ob und wie ich Sie unterstützen kann.
    Tragen Sie sich hier für Ihr 15-minütiges kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch ein. Durch den Klick auf den Button gelangen Sie zum Kalender, hier können Sie sich einen passenden Termin, für das Telefonat mit mir heraussuchen. Nachdem Sie sich eingetragen haben, erhalten Sie von mir eine Terminbestätigung per E-Mail zugesandt. Falls kein passender Termin für Sie dabei sein sollte, schreiben Sie mir einfach eine Nachricht und wir finden eine passende Lösung.

     

    Ich freue mich darauf,
    Sie persönlich kennenzulernen!

    Kennenlerngespräch mit Stefanie Schmiedeberg - Self Coaching Life Coaching

    • Stefanie Schmiedeberg •
    Ihr Life & Business Coach

    Alles beginnt mit einem Gespräch

    ↑ Blog ↑