Veganer Bratapfel mit leckerer Füllung

von | 20.12.2019 | Rezepte - Leckere vegane Rezepte

Rezept für einen veganen Bratapfel

Ein heißer, selbst gemachter, duftender, veganer Bratapfel mit leckerer Füllung gehört zum kalten Winter und besonders zu den vielen, langen Regentagen einfach mit dazu. Ich liebe Bratäpfel, sie sind lecker, ganz einfach, schnell und vegan zubereitet, was den Bratapfel für mich zum perfekten Weihnachtsrezept macht.

 

Zutaten für 2 Personen

 

  • 4 säuerliche Äpfel
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • 20 g Maisstärke
  • 50 g Walnüsse
  • 50 g Cranberrys oder Rosinen
  • Zimt
  • 1 – 2 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • ½ Vanilleschote oder Bourbon-Vanille Pulver
  • 100 ml Wasser

 

Zubereitung

 

1

 

Heizen Sie den Backofen auf 200 °C Ober – und Unterhitze vor. Backblech mit Backpapier oder Dauerbackmatte auslegen.

 

2

 

Waschen Sie die Äpfel und schneiden Sie den oberen Teil des Apfels, den Deckel ab.  Entfernen Sie mit einem Apfelausstecher (oder zur Not mit einem Messer und Teelöffel) das Kerngehäuse von den Äpfeln, sodass der Apfel von oben bis unten ausgehöhlt ist. Schaben Sie im Inneren des Apfels das Fruchtfleisch ab. Achten Sie aber darauf, dass Sie einen ca. 2 cm breiten Rand stehen lassen, verschließen Sie das Loch am Boden des Apfels mit einigen Stückchen und stellen Sie den Rest beiseite.

 

3

 

Walnüsse von der Schale befreien und klein hacken.

 

4

 

Geben Sie 1 EL Ahornsirup und die Stärke in eine kleine Schüssel und geben Sie dann nacheinander 5 – 6 EL der Pflanzenmilch dazu, während Sie mit einem Schneebesen gut umrühren, bis eine leicht dickflüssige Masse entstanden ist. Achten Sie darauf, dass keine Klümpchen entstehen.

 

5

 

Kratzen Sie die Vanilleschote aus. Geben Sie die Pflanzenmilch, die Schote und das Mark in einen Topf und lassen Sie es aufkochen. Reduzieren Sie die Hitze, sodass es nur noch köchelt und geben Sie nun langsam, unter stetigem Rühren (mit einem Schneebesen) die dickflüssige Stärkemasse hinzu und lassen Sie es ca. 5 Minuten köcheln.

 

6

 

Entfernen Sie die Vanilleschote, rühren Sie die Walnüsse und Cranberrys unter und geben Sie die Masse zu gleichen Teilen in die Äpfel.

 

7

 

Setzen Sie die gefüllten Äpfel auf das Backblech, legen Sie den Apfeldeckel daneben und lassen Sie es ca. 20 – 30 Minuten im Ofen backen.

 

8

 

Geben Sie die Apfelstückchen, den restlichen Ahornsirup und das Wasser in einen kleinen Topf und lassen Sie es bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln, bis die Apfelstücken in sich zerfallen. Pürieren Sie nun die Apfelstückchen fein, schmecken Sie das Mus mit Zimt ab und stellen Sie es in 2 kleinen Schälchen beiseite.

 

9

 

Holen Sie nun die Äpfel aus dem Backofen, setzen Sie den Deckel auf und servieren Sie die Bratäpfel mit Apfelmus.

 

Viel Spaß beim Backen und genießen.

Titelbild: Irina Rostokina/Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Kostenloses Kennenlern­gespräch

 

Sie möchten mich kennenlernen?
Ich Sie auch!

Lernen Sie mich in einem Erstgespräch persönlich kennen und erfahren Sie mehr darüber, ob und wie ich Sie unterstützen kann.
Tragen Sie sich hier für Ihr 15-minütiges kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch ein. Durch den Klick auf den Button gelangen Sie zum Kalender, hier können Sie sich einen passenden Termin, für das Telefonat mit mir heraussuchen. Nachdem Sie sich eingetragen haben, erhalten Sie von mir eine Terminbestätigung per E-Mail zugesandt. Falls kein passender Termin für Sie dabei sein sollte, schreiben Sie mir einfach eine Nachricht und wir finden eine passende Lösung.

 

Ich freue mich darauf,
Sie persönlich kennenzulernen!

Self Coaching Stefanie Schmiedeberg

• Stefanie Schmiedeberg •
Ihr Life & Business Coach

Alles beginnt mit einem Gespräch

↑ Blog ↑