Lebensdreieck

Kalorienarme vegane Plätzchen in der Weihnachtsbäckerei

Plätzchen gehören zur Weihnachtszeit einfach dazu, doch leider sind die meisten Leckereien aus der Weihnachtsbäckerei wahre Kalorienbomben. Wer trotzdem nicht auf den herrlichen Duft und Geschmack von frisch gebackenen Plätzchen verzichten mag, für den sind die veganen Plätzchen eine kalorienarme Alternative.

Traditionelle Weihnachtsplätzchen lassen sich ganz einfach vegan nach backen. Verwenden Sie dafür statt 100 g Butter einfach 80 g Pflanzenöl oder vegane Butter und statt einem Ei eine halbe pürierte Banane oder 50 g Apfelmus und sparen Sie so schon einige Kalorien ein. Wer nun noch das Weißmehl durch Vollkornmehl oder Haferflocken, die Schokoglasur oder den Zuckerguss durch Kakaonibs oder Kokoschips und die Zuckerstreusel durch Trockenfrüchte austauscht, spart auch noch einige weitere Kalorien ein und das ganz, ohne den Geschmack zu mindern.

Evgeny Atamanenko/Shutterstock.com

Zutaten

  • 160 g Haferflocken
  • 2 reife Bananen
  • 30 ml Pflanzenmilch
  • 5 g Vollkornmehl oder fein gemahlene Haferflocken
  • 5 g fein gemahlene Kokoschips
  • Zimt
  • Agavendicksaft oder Ahornsirup für die, die es besonders süß mögen.

Zubereitung

1

Zerdrücken Sie in einer Schüssel die Bananen mit einer Gabel zu Mus und vermengen Sie dieses mit den Haferflocken und einer Prise Zimt. Geben Sie dann schlückchenweise die Pflanzenmilch zum Teig dazu und verrühren sie diesen, bis der Teig ein wenig klumpig wird, nun können Sie mit den Händen weiter kneten, bis der Teig schön glatt ist.

2

Süßen Sie den Teig ganz nach Belieben mit Agavendicksaft oder Ahornsirup. Lassen Sie den Teig, nun einige Minuten ruhen, bis die Flüssigkeit aufgenommen wurde. Falls der Teig dennoch zu klebrig sein sollte, einfach noch etwas Haferflocken dazu geben.

3

Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad vor. Bestäuben Sie die Unterlage mit etwas Mehl oder fein gemahlenen Haferflocken und rollen Sie den Teig aus um ihn mit Weihnachtsförmchen auszustechen. Legen Sie dann die Plätzchen auf ein mit Backpapier oder einer Dauerbackmatte ausgelegtes Backblech.

4

Schieben Sie nun das Blech für ca. 10 bis 15 Minuten bei 175 Grad Ober – Unterhitze in den Backofen.

5

Mahlen Sie zuletzt noch die Kokoschips fein und streuen Sie diese über die fertigen Plätzchen.

Viel Spaß beim Backen.